Der Benediktpreis
Moment...

Der Junior-Preis

Alle zwei Jahre wird der „Benediktpreis von Mönchengladbach“ verliehen, zuletzt im März 2014. Diese Auszeichnung wird in der Regel Persönlichkeiten mit einer größeren Lebenserfahrung zuerkannt, die durch ihr bisheriges Handeln Herausragendes für das Gemeinwohl geleistet haben und die dadurch vorbildhaft sind – nicht zuletzt für die jüngere Generation.

Aus dieser jüngeren Generation suchen wir für eine gesonderte Prämierung mit einem neuen „Juniorpreis des Vereins Benediktpreis von Mönchengladbach“ eine junge Frau/einen jungen Mann/eine Gruppe junger Menschen – idealerweise im Alter zwischen 17 und 30 Jahren – die/der durch eine Arbeit/Handlung/Aktion in den Bereichen Wirtschaft-Wissenschaft-Gesellschaft-Kultur-Kunst wertorientiertes Handeln auf dem Boden unserer christlichen abendländischen Kultur in besonderer Weise dokumentiert hat.

Bei der auszuzeichnenden Leistung kann es sich z.B. um eine wissenschaftliche Arbeit (Promotion, Master- oder Diplomarbeit), um ein künstlerisches Werk und/oder einen Vortrag, eine Aktion (Vereinsgründung o.ä.) oder jede andere für die Gesellschaft wertvolle Tat handeln. Sie soll ebenfalls vorbildlich sein und möglichst Potential für Nachhaltigkeit haben.

Auch der neue Juniorpreis soll in einem zweijährigen Turnus vergeben werden, erstmals im Herbst 2015. Er wird mit 1.500€ dotiert sein.

Über die Vergabe des Preises entscheidet der Vorstand des Vereins.